Social

Follow us

Das sind die regionalen Finalisten des S.Pellegrino Young Chef 2020!

Regionale Finalisten von S.Pellegrino Young Chef 2019-2020 Enthüllt!

Das Warten hat ein Ende: Das strenge Auswahlverfahren ist abgeschlossen. Und damit stehen sie fest – die 135 talentierten Nachwuchsköche aus der ganzen Welt, die am prestigeträchtigen S.Pellegrino Young Chef 2020 um den begehrten Titel kochen werden.

Erfahren Sie, welche Nachwuchsköche im regionalen Vorentscheid für die Region Zentraleuropa stehen. Und erhalten Sie einen ersten Eindruck von den einzigartigen Signature Dishes der Kandidaten.

Jeder Nachwuchskoch wurde sorgfältig von der ALMA – der Internationalen Schule für italienische Küche – ausgewählt. Hier wurde jedes ihrer Signature Dishes nach den gleichen drei Kriterien, den Goldenen Regeln, bewertet: Technische Fähigkeiten, Kreativität und persönliches Credo.

In diesem Jahr setzt der Wettbewerb ein noch stärkeres Zeichen für die Gleichstellung der Geschlechter. Daher sind in jeder Gruppe der regionalen Finalisten nach Möglichkeit mindestens drei Kandidatinnen.

Die regionalen Finalisten ziehen nun automatisch in die nächste Phase ein: die regionalen Vorentscheide. Hier nehmen alle regionalen Finalisten gemeinsam mit den von ihnen ausgewählten Mentoren an ihrem jeweiligen regionalen Vorentscheid teil. Insgesamt finden bis Ende diesen Jahres weltweit zwölf solcher Vorentscheide statt. Die Kandidaten und Kandidatinnen erhalten so einen ersten Vorgeschmack auf den renommierten Wettbewerb. Denn nun treten sie zum ersten Mal ihren Mitstreitern gegenüber und präsentieren einer Jury aus erfolgreichen Küchenchefs ihr eigens kreiertes Signtaure Dish.

Die Jury wählt auf Grundlage der Goldenen Regeln denjenigen  Nachwuchskoch aus, der die Region auf globaler Ebene vertreten wird. Jeder Finalist bekommt dann von S.Pellegrino einen erfahrenen Chefkoch als Mentor zur Seite gestellt. Er begleitet den Kandidaten auf seiner kulinarischen Reise.

Bei den regionalen Vorentscheiden wird nicht nur der Kandidat gewählt, der ins Finale einzieht. Es werden außerdem die Finalisten für drei weitere Auszeichnungen gekürt: für den Fine Dining Lovers Food for Thought Award, den S.Pellegrino Award for Social Responsibility und den Acqua Panna Award for Connection in Gastronomy.

Die Teilnehmer, die sich für das internationale Finale qualifizieren, und die jeweiligen Nominierten der drei Preise werden auf www.sanpellegrinoyoungchef.com bekannt gegeben.

Die letzte Station ist die ultimative Gelegenheit, sich auf der internationalen Plattform des S.Pellegrino Young Chef 2020 zu beweisen. Beim Grand Finale in Mailand kochen die Finalisten vor einer hochkarätigen Jury. Hier wird einer den begehrten Titel des besten Nachwuchskochs der Welt erhalten. Außerdem werden die Gewinner der drei zusätzlichen Auszeichnungen gekürt.

Erfahren Sie mehr über den S.Pellegrino Young Chef 2020 über unsere Social-Media-Kanäle auf Facebook und Instagram sowie über #Sanpellegrino und #SPYoungChef.

Up

View in portrait mode.