Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

S.Pellegrino Young Chef Academy

S.Pellegrino bringt junge Talente und erfahrene Köche zusammen. Die Academy bildet eine Plattform zum Austausch und zur Weiterbildung in der Gastronomie.

Die Gastronomie hat die Möglichkeit, die Gesellschaft zu verändern. Mit ihr kann eine nachhaltigere Zukunft gestaltet werden. Aus diesem Grund hat S.Pellegrino die S.Pellegrino Young Chef Academy ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, junge Talente und erfahrene Köche zusammenzubringen. Eine Plattform zum Austausch und zur Weiterbildung.

Und was ist eines der wichtigsten Projekte der Academy? Der S.Pellegrino Young Chef Academy Award. Die weltweite Suche nach den besten Kochtalenten. Alle Details findest du auf www.sanpellegrinoyoungchefacademy.com

Wo Talent keine Grenzen kennt

Die Academy heißt die vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Teilnehmer:innen, Mentor:innen und Juror:innen des Wettbewerbs S.Pellegrino Young Chef willkommen und öffnet ihre Tore für Mitglieder aus über 70 Ländern. Sie zeigt damit: Talent hat nichts mit geographischer Herkunft, Ethnie oder Geschlecht zu tun.

Die Academy ist ein Ort, an dem leidenschaftliche Jungköch:innen mit den einflussreichsten Akteuren der globalen Gastronomie zusammentreffen und gemeinsam eine inspirierende kulinarische Gemeinschaft pflegen.

Play Button
thumb_manifesto_spyca

Ein weltweiter Wettbewerb, um die nächste Generation zu feiern

2015 führt S.Pellegrino den Wettbewerb S.Pellegrino Young Chef ein, um neuen Talenten in der Welt der Gastronomie unter die Arme zu greifen. In den ersten vier Ausgaben dieses spannenden Wettbewerbs waren 10.000 Jungköch:innen aus der ganzen Welt mit dabei und hunderte von bekannten Senior-Küchenchefs haben als Juror:innen und Mentor:innen mitgemacht.

Der letzte Gesamtsieger war der Koch Jerome Ianmark Calayag (Großbritannien und Nordeuropa), der sich als Titelgewinner im Jahr 2021 gegen 11 andere Finalisten durchsetzte. Die jungen Talente, die den begehrten Preis vor ihm erhielten, waren Yasuhiro Fujio (Japan) im Jahr 2018, Mitch Lienhard (USA) im Jahr 2016 und Mark Moriarty (Region Großbritannien und Irland) im Jahr 2015.

Eine Community, bei der Jugend auf Erfahrung trifft 

Die S.Pellegrino Young Chef Academy sorgt dafür, dass die teilnehmenden Jungköch:innen auch nach dem Wettbewerb von den besten Vertreter:innen der Gastronomiebranche betreut werden.
Für Erfolg in der Gastronomie braucht man ein breites Spektrum an Fähigkeiten: Deshalb bietet die Academy Online-Seminare, Videos, Podcasts und vieles mehr zu Themen wie Management und Marketing, Technologie und Innovation an.

mentoring-education-spyca
mentoring-education-spyca

Verbindungen, die Chancen eröffnen

Die Academy macht es jungen Köch:innen besonders leicht, sich mit Kolleg:innen und Branchenvertreter:innen in aller Welt zu vernetzen. Dazu haben Chefköch:innen und Partner Zugang zu den Profilen aller S.Pellegrino Young Chefs. So finden sie die besten Talente für Veranstaltungen und Stellenangebote.

networking-opportunities-spyca
networking-opportunities-spyca

Ein wachsames Auge auf Young Chefs der ganzen Welt

Neben anderen Dienstleistungen führt die Academy auch eine regelmäßige Umfrage zu den Arbeitsbedingungen junger Köch:innen sowie zu ihren Ambitionen, Stärken und Schwächen durch.

young-chefs-spyca
young-chefs-spyca

Inspiration für die nächste Generation kulinarischer Gamechanger

Das Ziel der S.Pellegrino Young Chef Academy: die nächste Generation von unterschiedlichen Talenten zu fördern. Sie werden in Zukunft auf der ganzen Welt in den Restaurants die Verantwortung übernehmen.

Weitere Informationen findest Du auf der Website sowie auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram.
 

group-photo-spyca
group-photo-spyca