Social

Follow us

S.Pellegrino präsentiert die Installation AMO Pavarotti in New York

S.Pellegrino und Pavarotti: Im Rahmen des Projekts Italian Talents ehrt S.Pellegrino im Jahr 2013 den grossen italienischen Tenor mit einer Sonderedition der Mineralwasserflasche sowie einer Reihe von Veranstaltung, die dem Maestro gewidmet sind.

Anlässlich der Eröffnung am 16. April in New York wird eine Installation mit einer Vorschau auf die faszinierende Ausstellung AMO Pavarotti gezeigt, die im Museum der Oper in Verona (Italien), dem Zentrum der internationalen Opernwelt, stattfindet. Die Installation, die während drei Tagen an der Mercer Street 82 in Manhattan ausschliesslich gegen Einladung zu sehen ist, wird von Nicoletta Mantovani, der Ehegattin des Tenors, und der Luciano Pavarotti Foundation organisiert. Gleiches gilt auch für die Ausstellung in Italien. 

Besucher können Videoaufzeichnungen, Fotografien und Objekte bewundern, die sich im Besitz des Maestro befanden, und verschiedenen Aufzeichnungen klassischer Arien sowie seinen viel gelobten Debütauftritten in der Welt Popmusik lauschen. Ergänzt wird der Anlass durch eine Livedarbietung eines jungen Soprans und eines jungen Tenors der Stiftung. Am Eröffnungsabend wartet ein exklusives Dinner auf die Gäste, das von der Familie Fini, den Inhabern des Restaurants, in dem Luciano Pavarotti gerne zu speisen pflegte, organisiert wird. 

Nach der Veranstaltung in New York eröffnet die grosse Pavarotti-Ausstellung am 23. April in der AMO in Verona ihre Pforten der Öffentlichkeit. S.Pellegrino hat zudem weitere Opernprogramme organisiert, in deren Rahmen junge Gesangstalente der berühmtesten Opernhäuser der Welt vorgestellt werden: Die ersten Vorstellungen finden am 14. und 15. Mai 2013 im Bolshoi-Teater in Moskau statt.

Seit drei Jahren werden im Rahmen des Projekts S.Pellegrino Italian Talents italienische Talente mit Veranstaltungen und Sondereditionsflaschen gewürdigt. Für eine begrenzte Zeit werden mehrere Millionen der Flaschen für die Tische der feinsten Restaurants der Welt produziert.

Up

View in portrait mode.