Social

Follow us

S.Pellegrino in Zahlen

S.Pellegrino gibt es seit mehr als 110 Jahren. Und das nahezu weltweit: Das prickelnde Mineralwasser steht mittlerweile in 135 Ländern auf den Tischen. Damit das auch so bleibt, muss S.Pellegrino stolze 400 Qualitätskontrollen bestehen. Pro Tag, wohlgemerkt. Wir haben die wichtigsten Daten und Fakten rund um S.Pellegrino für Sie zusammengefasst. Zahlen, bitte!

1,5l – Das ist das Format der neuen Magnum-Flasche. Oder anders gesagt: 150cl pure italienische Lebensfreude. Wem das ein wenig zu viel ist, für den hält S.Pellegrino natürlich auch kleinere Falschen bereit: 1l, 75cl, 50cl.

8-10oC – Bei dieser Temperatur kommt der frische Geschmack von S.Pellegrino am besten zur Geltung.

10 – So viele Abfülllinien sind im Werk in San Pellegrino Terme im Einsatz. Rund um die Uhr, also 24 Stunden am Tag, laufen die Bänder.

30cl – Genau dieses Fassungsvermögen haben die „Verres D’O“, die exklusiven Verkostungsgläser von S.Pellegrino. Designt wurden sie von niemand geringerem als Sternekoch Davide Oldani.

52,2mg/l – So viel Magnesium enthält ein Liter S.Pellegrino. Nicht zu viel und nicht zu wenig – einfach perfekt ausbalanciert.

135 – Internationalität wird bei S.Pellegrino großgeschrieben. Darum ist das Mineralwasser auch in 135 Ländern auf der ganzen Welt erhältlich.

358m über NN. – Auf exakt dieser Höhe befindet sich die Quelle von S.Pellegrino. Sie liegt an den Ausläufern der Alpen, ganz in der Nähe der Ortschaft San Pellegrino Terme.

400 – Ein Standard für Qualität: Täglich werden 400 Kontrollen durchgeführt, um die besondere Qualität von S.Pellegrino zu gewährleisten.

1899 – Die Geburtsstunde, in diesem Jahr wird das Unternehmen Sanpellegrino gegründet.

2015 – In diesem Jahr widerfährt S.Pellegrino eine besondere Ehre: Es wird zum offiziellen Wasser der EXPO 2015 in Mailand ernannt.

1.000.000.000 – Rekord! Eine Milliarde Flaschen S.Pellegrino Mineralwasser werden 2010 innerhalb eines Jahres verkauft.

Up

View in portrait mode.