Social
Follow us

S.Pellegrino wird bis 2022 klimaneutral

S.Pellegrino verpflichtet sich zur Klimaneutralität

Der Schutz unserer Quellen und der Erhalt wichtiger Ökosysteme liegen uns sehr am Herzen. Darum haben wir uns bei S.Pellegrino ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Wir wollen bis 2022 an all unseren Standorten klimaneutral werden. Dazu reduzieren und kompensieren wir unsere CO2-Emissionen in vier wichtigen Bereichen: der Produktion, der Logistik, bei den Verpackungen und beim Umgang mit der Ressource Wasser.

Produktion: Modern, nachhaltig, effizient

Bei S.Pellegrino und Acqua Panna reduzieren wir seit Jahren den Energieverbrauch in unseren Produktionsstätten. Wie? Indem wir zum Beispiel nur Energie aus erneuerbaren Quellen nutzen. So haben wir in den letzten neun Jahren die CO2-Emissionen um rund 60 % reduziert.

Mit unserer neuen „Future Factory“ in San Pellegrino Terme gehen wir in Sachen Nachhaltigkeit sogar noch einen Schritt weiter. Die Baumaterialien stammen aus der Region, die Beleuchtung wird besonders effizient sein und das Wassermanagement einer „Zero Water Impact“-Anlage entsprechen. Das bedeutet, dass die ganze Anlage durch smarte Produktionsprozesse und ein effizientes Wasseraufbereitungssystem kein zusätzliches Wasser verbraucht.

Wiederverwertbare Verpackungen

Bei unseren Verpackungen achten wir auf Nachhaltigkeit. Alle unsere Flaschen und Dosen sind 100 % recyclingfähig. Das ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Doch hier ist noch Luft nach oben. Deswegen nutzen wir mehr und mehr recycelten Kunststoff.

Umweltfreundlicher Transport

Bei S.Pellegrino setzen wir auf grünen Transport und reduzieren gezielt die Emissionen. Ein Beispiel: Unsere Flotte von Fahrzeugen, die mit Flüssigerdgas betrieben werden. Ein besonders effizienter Treibstoff. Aber auch hier sind wir noch nicht am Ziel. Stück für Stück stellen wir auf die Bio-Version dieses Treibstoffs um.

Nach Deutschland ist unser Transport bereits grüner geworden: 80 % unseres Mineralwassers reist klimafreundlich mit dem Zug über die Alpen.

Verantwortungsvoller Umgang mit Wasser

Für eine intakte Umwelt spielt Wasser eine wichtige Rolle. Deshalb gehen wir besonders sorgsam mit der Ressource Wasser um. Unser Maßstab sind die Leitlinien der Alliance for Water Stewardship (AWS). Die Initiative fördert den nachhaltigen Umgang mit Wasser weltweit. 2020 wurden wir nach den strengen Standards der AWS zertifiziert.

Erfahre mehr darüber, wie wir mit unserem verantwortungsvollen Handeln zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen wollen.

Up

View in portrait mode.