Social
Follow us

S.Pellegrino Young Chef: Bekanntgabe der Regionalfinalisten

S.Pellegrino Young Chef: Bekanntgabe der Regionalfinalisten

Die Monate des Wartens sind fast vorbei: Die weltweite Talentsuche des Wettbewerbs S.Pellegrino Young Chef Academy 2022-23 steht mit der Bekanntgabe der regionalen Finalisten, die bald in der ganzen Welt gegeneinander antreten werden,  in den Startlöchern. Wenn Sie mehr erfahren wollen, sehen Sie sich die vollständige Liste der Teilnehmer an. Finden Sie heraus, wer in der jeweiligen Jury sitzt und entdecken Sie die Daten und weitere Details der regionalen Endausscheidungen.

In insgesamt 15 regionalen Endrunden – von Kanada bis zu den USA und Lateinamerika, von Europa bis zum Vereinigten Königreich, von China bis zur Pazifikregion – haben talentierte Jungköche aus aller Welt die Gelegenheit, um einen Platz im Grand Finale 2023 zu kämpfen. Neben dem Rennen um den Titel des World's Best Young Chef haben die Köche in jeder regionalen Endrunde auch die Möglichkeit, sich für drei weitere Preise zu qualifizieren. Es handelt sich dabei um folgende Auszeichnungen: S.Pellegrino Award for Social Responsibility, gewählt von der Sustainable Restaurant Association, Acqua Panna Award for Connection in Gastronomy, gewählt von den Mentoren des Wettbewerbs, und der Fine Dining Lovers Food for Thought Award, der online von den Lesern von Fine Dining Lovers, dem von S.Pellegrino und Acqua Panna gesponserten E-Magazin, vergeben wird. Die Stimmabgabe für diesen Preis beginnt vor den regionalen Endrunden und endet einige Tage vor dem Grand Finale. Finden Sie heraus, wie Sie auf Fine Dining Lovers abstimmen können.

Aufbauend auf dem Erfolg des Brain Food Forum, veranstaltet von Fine Dining Lovers beim Grand Finale des letzten Jahres, werden viele Regionalfinale in diesem Jahr auch ein Fine Dining Lovers Forum vorschlagen, um allen, die den Wettbewerb verfolgen, zusätzliche „geistige Nahrung“ zu liefern.

Dieser Wettbewerbe in seiner mittlerweile 5. Auflage hat sich zu einem der herausragenden Ereignisse in der internationalen Gastronomie entwickelt und bietet talentierten jungen Köchen eine einmalige Gelegenheit, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ein internationales Netzwerk mit beruflichen Kontakten aufzubauen.

Die Gewinner der regionalen Endrunden nehmen 2023 am Grand Finale in Mailand teil, wo ihre Signature-Gerichte von einer großen Jury aus „Sieben Weisen“ bewertet werden. Die Weisen für diese Ausgabe sind Pía León vom Restaurant Kjolle in Lima, Riccardo Camanini vom Lido 84 in Gardone Riviera, Italien, Héléne Darroze vom Restaurant The Connaught in London, Vicky Lau vom Tate Dining Room in Hongkong, Julien Royer vom Restaurant Odette in Singapur, Nancy Silverton von der Osteria Mozza in Los Angeles, und schließlich Eneko Atxa vom Azurmendi in Larrabetzu, Bilbao. Erfahren Sie hier mehr über die Sieben Weisen.

Neben dem Titel „World's Best Young Chef“ werden bei der Abschlussveranstaltung des Grand Finale auch die Gewinner aus aller Welt der drei weiteren Auszeichnungen bekannt gegeben.

Für jeden regionalen Finalisten ist dies der Beginn einer inspirierenden und lehrreichen Reise, auf der Talent keine Grenzen kennt. Wir wünschen allen viel Glück und freuen uns darauf, die Gewinner 2023 in Mailand zu begrüßen!

Up

View in portrait mode.