Social

Follow us

Anne-Sophie Taurines gewinnt Schweizer Wettbewerb

S.Pellegrino Young Chef 2016 Schweitz

Anne-Sophie Taurines wurde als Gewinnerin des lokalen S.Pellegrino Young Chef Schweiz bekanntgegeben und sie reist nun zur Endrunde, dem “Grande Finale” mit weltweiter Beteiligung, welches am 13. Oktober 2016 im italienischen Milano stattfinden wird.

In einem Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sie sich in einem Live-Kochwettbewerb gegen neun weitere lokale Halbfinalisten durch, die alle ihr jeweiliges Spezialgericht einer Jury vorstellten, welche sich aus vier renommierten Chefköchen zusammensetzte: André Jaeger, Martin Dalasass, Lorenzo Albrici und Robert Speth.

Taurines Gericht bestand aus mariniertem und in Heu geräuchertem Lachs, Gartengemüse, Rucola/Apfel/Ingwer-Saucen und Gewürzen. Mit ihm gewann sie den Titel, wobei sie erfolgreich die entscheidenden Kriterien der fünf “Goldenen Regeln” erfüllte: Zutaten, Können, Schöpferkraft, Schönheit und Aussage.

Das junge Talent aus Verbier hat nun Zeit, um ihr Gericht bis zur Endrunde mit der Beratung von André Jaeger als Mentor weiter zu perfektionieren.

Up

View in portrait mode.