Social

Follow us

S.Pellegrino schliesst sich für Gastronotrends mit dem Guide Michelin zusammen

S.Pellegrino and Michelin at Gastronotrends Brussels

S.Pellegrino freut sich sehr, seine Partnerschaft mit dem Guide Michelin anzukündigen, die Anfang März am ersten Tag der Gastronotrends in Brüssel, Belgien, geschlossen wurde. Das vom Guide Michelin realisierte und organisierte Event hat 190 der besten Sterneköche aus ganz Europa versammelt, um über die „Zukunft des Essens“ zu diskutieren.

Stefano Agostini, Präsident und Geschäftsführer von Sanpellegrino, war auf der Gastronotrends und erklärte: „Das Projekt wurde vor zwei Jahren ausgearbeitet und heute Abend können wir den Start als äußerst positiv bewerten.“ Er beschrieb auch die Haltung der Teilnehmer während des Tages: „Die Stimmung spiegelte viel Entschlossenheit wider, die Küchenchefs habe großes Interesse und viel Leidenschaft gezeigt.“

Um den Tag ein wenig aufzulockern, haben vier Experten mit sehr unterschiedlichen Weiterbildungshintergründen – „Customer Experience“, „Digitalisierung“, „Kulturkonfrontation“ und „Nachhaltigkeit“ – eine Reihe von Workshops organisiert, die großes Interesse hervorgerufen und die Küchenchefs zum Nachdenken angeregt haben.

Während des Abends wurde zum ersten Mal ein neuer, ganz spezieller Preis präsentiert, der die „neue Generation von Küchenchefs“ in den Vordergrund rücken möchte. Stefano Agostini überreichte den S.Pellegrino Michelin Young Chef Award in Europe 2017 an Motenfrolech Rastad und Christoffer Norton vom Restaurant Domestic in Aarhus, Dänemark.

„Wir haben vor zwei Wochen den ersten Stern erhalten und jetzt auch diesen Preis ... fantastisch!“ meinten dazu die Gewinner auf der Bühne des EGG von Brüssel.

Chef Christoffer Norton (Restaurant Domestic, Aarhus, Denmark) & Stefano Agostini (President & CEO, Sanpellegrino)

Für die Veranstaltung am Abend kreierten Paolo Griffa, Shintaro Awa und Andrea Miacola erstaunliche Gerichte. Alle drei sind ehemalige Finalisten des S.Pellegrino Young Chef, der Talentsuche für junge, internationale Köche, für die bereits zum dritten Mal die Bewerbungen laufen.

Im Laufe des Tages wurde auch die 36. Auswahl des Guide Michelin Main Cities of Europe 2017 angekündigt. Diese Veröffentlichung, die auch eine beachtliche Sammlung von gut 2.332 Restaurants in 44 Städten aus 20 Ländern umfasst, dient Kulinarik-Liebhabern auf Reisen quer durch Europa als praktischer und umfassender Guide, vor allem für Länder wie Polen und Ungarn, für die es noch keinen eigenen Gastronomieführer gibt.

Folgen Sie allen Aktivitäten von S.Pellegrino auf unseren Social-Media-Kanälen mit dem Hashtag #Sanpellegrino #SPTaste und bleiben Sie mit dem Hashtag #SPYoungChef immer über den Wettbewerb S.Pellegrino Young Chef auf dem Laufenden.

Up

View in portrait mode.