Social

Follow us

S.Pellegrino und Poltrona Frau Group

Die beispielhafte Geschichte des Unternehmens, das seit jeher für das «Made in Italy» steht, beginnt im Jahr 1912 mit der Poltrona Frau Stiftung und setzt sich mit der Einführung der Marken Cassini im Jahr 1927 und Cappellini im Jahr 1946 fort. Die 2005 fertiggestellte Poltrona Frau Group wurde in kürzester Zeit zum Spitzenreiter im Segment der hochwertigen Möbel. Die Gruppen umfasst diese drei renommierten Marken (Poltrona Frau, Cassina und Cappellini) sowie weitere Marken (Gebrüder Thonet, Gufram und Nemo Cassina Lighting), um hochwertige italienische Stilmöbel (in den Richtungen Klassisch, Modern und Modern) auf der ganzen Welt zu vertreiben. Über die Jahre hinweg verstand es der Konzern, die Entwicklung der zeitgenössischen Wohnkultur korrekt zu interpretieren oder ihr sogar vorzugreifen. 

Italienische Eleganz und Einzigartigkeit kennzeichnen die Produkte des Konzerns aus. Dies gilt insbesondere für die anmutigen und zeitlosen Designs der Meisterhandwerker von Poltrona Frau, die der Welt seit fast einem Jahrhundert erstklassige von Hand gefertigte Produkte aus Italien bescheren. Der Beitrag von Cassina besteht in der Einführung zeitgenössischer Designermöbel, wobei gekonnt traditionelles italienisches Handwerk und industrielle Technologien verbunden werden. Die Produkte von Cassina sind in Museen, Kulturinstituten sowie Kunstgalerien auf der ganzen Welt anzutreffen, gemeinsam mit den klassischen Designs von Cappellini; jener Marke, die seit 30 Jahren in Zusammenarbeit mit Spitzendesignern Möbel produziert, die sich sowohl für den heimischen Gebrauch als auch für die ständigen Sammlungen von Kunstmuseen eignen.

Alle diese Produkte vermitteln eine Atmosphäre der Eleganz im Geiste de «Made in Italy». Diese Werte finden sich auch in der Geschichte und dem Charme von S.Pellegrino und Acqua Panna wieder, zwei Unternehmen, die unter anderem am Salone del Mobile 2014, italienische Kultur und Tradition auf den Esstischen der Welt repräsentierten.

Up

View in portrait mode.