Social

Follow us

Talente kochen in Eltville

CookingStar2018

Dieses Event ist bei hessischen Foodies rot im Kalender markiert: das Rheingau Gourmet & Wine Festival. Einmal im Jahr kommen in Eltville Topköche und -winzer zusammen, um gemeinsam mit Branchenkennern und Hobbyköchen gutes Essen und guten Wein zu feiern. So erlebten die Besucher des "Kronenschlösschens" vom 22. Februar bis zum 11. März Genuss in all seinen Facetten.

Galadinner "S.Pellegrino Young Chefs 2017"

Neben der internationalen Kochelite stellte auf dem Rheingau Gourmet & Wine Festival auch der kulinarische Nachwuchs sein Können unter Beweis. In diesem Jahr zeigten vier Kandidaten des "S.Pellegrino Young Chef", warum sie zu den besten Kochtalenten hierzulande gehören. Einer von ihnen: Falko Weiß. Er geht für Deutschland und Österreich beim Finale des internationalen Nachwuchswettbewerbs ins Rennen. Gemeinsam mit den beiden Top-3-Kandidaten des "S.Pellegrino Young Chef 2018", Maximilian Kindel (Facil, Berlin) und Tobias Schmitt (Lafleur, Frankfurt), sowie dem deutsch-österreichischen Finalist des "S.Pellegrino Young Chef 2016", Matthias Walter (MWalter Sehen - Staunen - Schmecken, Bad Überkingen), begeisterte er am 3. März mit einem Fünf-Gänge-Galamenü.

Serviert wurden "Gestrandete Lachsforelle im Gurkenfeld", "Dry Aged Perlhuhn", "Ochsenschwanz-Kompott", "Stadt / Land / Fluss" und "Gewürzblutorangen mit Nougatcrème". Ein echtes Programm-Highlight für die glücklichen Feinschmecker, die Tickets für das ausverkaufte Galadinner bekommen hatten.

Internationales Finale im Mai

Von Konkurrenten zum eingespielten Team: In der Küche des "Kronenschlösschens" zeigten die vier Young Chefs, dass sie echte Teamplayer sind. Mit sichtlich Spaß bei der Sache standen sie gemeinsam am Herd. Noch vor einigen Monaten kochten die Nachwuchstalente gegen- statt miteinander. Denn hier ging es um den Einzug ins internationale Finale des "S.Pellegrino Young Chef 2018". Jetzt drücken alle die Daumen für Falko Weiß, der sich am 12. und 13. Mai im großen Finale in Mailand beweisen wird.

Up

View in portrait mode.