Social

Follow us

David Wälti ist Sieger des Schweizer Vorentscheids

David Wälti ist Sieger des Schweizer Vorentscheids

UPDATE 14/5/2018: Das Warten hat ein Ende – Der Sieger von S.Pellegrino Young Chef wurde auserkoren! Entdecken Sie, wer von den vielversprechenden Talenten den S.Pellegrino Young Chef 2018 gewann und sehen Sie alle Jungköche während des Wettbewerbs in den 4 Live-Stream-Folgen, in denen auch das S.Pellegrino Young Chef 2018 Grand Finale übertragen wurde: Sehen Sie ganz aus der Nähe die Leidenschaft, das Können und die Entschlossenheit der neuen Talente der Welt der Gastronomie. 

UPDATE 05/07/2018: Lassen Sie sich von den Ereignissen und dem Nervenkitzel des Wettkampfs anstecken und folgen Sie dem S.Pellegrino Young Chef Grand Finale im Live-Stream auf der Website von S.Pellegrino, auf der Facebook-Seite von S.Pellegrino und auf den YouTube-Kanälen!

UPDATE 05/02/2018: Begegnen Sie den Sieben Weisen, der Top Jury an Weltklasse-Küchenchefs, die den S.Pellegrino Young Chef 2018 krönen werden.

David Wälti, Sous Chef im Restaurant „Eisblume“ in Worb, gewann das Schweizer Finale des renommierten Wettbewerbs S.Pellegrino Young Chef. Er gelang ihm, sich gegen die neun anderen jungen Talente seines Landes durchzusetzen.

Dies wurde am Tag nach den herausragenden Leistungen der zehn jungen Halbfinalisten, die aus der gesamten Schweiz kamen, angekündigt, und zwar am 4. September in der Belvoirpark Hotelfachschule in Zürich.

Wälti überzeugte die fünfköpfige Expertenjury mit seinem ‚Signature Dish’  Von Kopf bis Schwanzflosse – Lachsforelle aus den Schweizer Bergen mit Gemüse, der beste Jungkoch der Region zu sein.

David Wälti ist Sieger des Schweizer Vorentscheids

David Wälti wird im Grossen Finale von S.Pellegrino Young Chef in Mailand 2018 gegen 20 weitere Kandidaten aus der ganzen Welt antreten. Während dieser Veranstaltung wird eine Jury bekannter Küchenchefs den besten Jungkoch der Welt ernennen, der als Sieger von S.Pellegrino Young Chef 2018 gekrönt wird.

Spitzenkoch André Jaeger steht dem Schweizer Finalisten als Mentor zur Seite, um ihn bei der Verfeinerung seines „Signature Dish“ anzuleiten und seine Leistung angesichts des grossen Tages in Mailand auszufeilen.

Up

View in portrait mode.